Goldener Hecht
Tourismus - 2010

Stefan Tiemann

stellvertretend für Kommunalpolitiker und Vereine in der Samtgemeinde Sittensen. Als Bürgermeister der Samtgemeinde und als Sittenser Gemeindedirektor hat Stefan Tiemann 2009 dazu beigetragen, dass im historischen Ortskern ein reizvolles Ensemble erhalten und weiterentwickelt wird, mit dem gleichermaßen den Belangen der Denkmalpflege, des Tourismus, der Hochwasservorsorge und des Artenschutzes Rechnung getragen wird.

Die aus dem 16. Jahrhundert stammende historische Wassermühle an der Oste, Wahrzeichen des Ortes und Heimstatt des von Birgit Weiden geleiteten, weit über Sittensen hinaus anerkannten Handwerkermuseums, ist 2009 nicht nur mit einem neuen originalgetreuen Eichenholz-Wasserrad versehen worden. Darüber hinaus hat der Rat der Gemeinde mit großer Mehrheit beschlossen, die Voraussetzungen für den Bau einer Sohlgleite am Sittenser Mühlenstau zu schaffen. Damit soll – unweit der Zuchtstation der Sittenser Sportfischer und Artenschutzpioniere – nicht nur der Hochwasserschutz verbessert, sondern auch eine Barriere für Wanderfische beseitigt werden, deren Wiederansiedlung von Artenschützern in ganz Europa verfolgt wird.

Bürgermeister Evers (M.) nimmt den Preis
in Vertretung von Stefan Tiemann entgegen

Die aktuellen Sittenser Bemühungen fügen sich in eine gute Tradition. Auch im Tister Bauernmoor, dem zweitgrößten Naturschutzkomplex im Kreis Rotenburg, ist die Symbiose von Tourismus und Naturschutz gelungen. Die Leitung der Besucherströme mit Hilfe des „Hauses der Natur“, der Moorbahn und eines Beobachtungsturms ermöglicht am bedeutendsten Kranichrastplatz im nordwestdeutschen Binnenland ein störungsarmes Nebeneinander von Naturbeobachtung und Naturschutz.

Darüber hinaus hat Sittensen 2009 durch vielerlei Angebote zum Gelingen des „Jahres der Oste“ beigetragen – von dem von der Pächterfamilie Schwanholt veranstalteten Tag der offenen Tür im Oste-Jagdschloss des Klostergutes Burgsittensen bis hin zu einer von Stefan Tiemann und Gästeführerin Erika Jaschinski veranstalteten Radtour zur Erkundung der Ostequellen.

Stefan Tiemann und seine Mitstreiter haben sich um das Osteland verdient gemacht.