Goldener Hecht
Literatur - 2006

Hans-Hinrich Kahrs,
Alfstedt

Der Lehrer und Autor Hans-Hinrich Kahrs, geboren und wohnhaft in Alfstedt und seit 1990 tätig am Gymnasium Warstade in Hemmoor, wird für seine herausragenden Verdienste um die Erhaltung des Plattdeutschen geehrt.

Kahrs ist Verfasser vieler niederdeutscher Hörspiele und Theaterstücke, darunter „Ade, du Junggesellentiet“, „Huusmeistergeschichten“ , „Kinners koomt rin, de Dannenboom brennt“ und „Nachts sünd all de Katten grau“, außerdem Sketche und Döntjes.

In seiner Freizeit setzt er sich als Berater für Plattdeutsch und „Die Region im Unterricht“ ehrenamtlich beim Landschaftsverband Stade dafür ein, die Sprache der Heimat an der Oste insbesondere jungen Menschen nahezubringen.

Diesem Zweck dienen Vorlesewettbewerbe für Schülerinnen und Schüler und die Herausgabe von geeignetem Lesestoff, zum Beispiel des „Plattdüütsch Lesbook for School un Huus ut dat Land twüschen Elv un Weser“, das unter dem Titel „Ik bün all hier – Plattdüütsch Lesbook“ in der Schriftenreihe des Landschaftsverbandes erschienen ist.“

Hans-Hinrich Kahrs hat sich als Lehrer und Schriftsteller um das Osteland verdient gemacht.