Weihnachtsmarkt
Oberndorf

Auch 2005 wieder Anziehungspunkt


26. 11. 2005. Das "rote Herz" ist seit 28 Jahren das Markenzeichen des Oberndorfer Weihnachtsmarktes.

Alle Jahre wieder zeigt sich bei Glühwein und Punsch, wie das Gemeinschaftsgefühl in diesem Dorf an der Oste ein einzigartiges Projekt geprägt hat.

Selbstbemaltes Geschirr - mit Liebe gemacht

Heiko Kämmerer mit Team offeriert Weinpunsch der Extraklasse. Besondere Delikatesse in diesem Jahr: Kartoffelpuffer mit Lachs.

Frau Knoll aus Wingst zählt zum "Urgestein" des Weihnachtsmarktes. Spezialität: getrockene Steinpilze.

Familie Meyer aus Oberndorf: Immer dabei - Familientradition pur.

AG-Osteland-Mitglied Hans-Herrman Stüven hält seit 28 Jahren die Position mit "seiner Bude" mit den Sonderbriefmarken - Oberndorfs Poststation während des Weihnachtsmarktes.

AG-Osteland-Mitglied Nikolaus Ruhl zeigt Oste- und Fährstraßenbilder vom Feinsten.

Die nächste Marktgeneration steht schon hinter den weihnachtlich geschmückten Verkaufstischen.

Mocambo-Käpt'n Caspar Bingemer sorgt für Stimmung.

Nicht wegzudenken: die liebevoll eingerichtete Heimatstube...

... in der man auch den Oberndorf-Kalender 2006 kaufen konnte.
 
 
 

FOTOS: JOHANNES SCHMIDT UND JOCHEN BÖLSCHE

www.ostemarsch.de