Ostestör-Aktionstag
am Sonntag, 16. September 2012,
in Osten und Oberndorf
NDR 1 Niedersachsen berichtet: "Im Rahmen des Aktionstages 'Natur aktiv erleben' sollen die bislang geleisteten Arbeiten zu Schutz und Wiedereinbürgerung der heimischen Wanderfischarten vorgestellt werden. Mit dem Rad werden wir entlang der Oste radeln, vorbei an historisch verbrieften Laichplätzen, aber auch an Wanderhindernissen, immer auf den Spuren der faszinierenden Wanderfische. Zudem werden Vorträge über die Wiedereinbürgerungsprogramme informieren. Anschließend werden wir gemeinsam mit der Gesellschaft zur Rettung des Störs e.V. und der ARGE Wanderfische Oste am Stördenkmal in Oberndorf, exemplarisch für alle gefährdeten Wanderfische, einige der extrem selten gewordenen Europäischen Störe in die Oste aussetzen. Die Hoffnung besteht, diese Fische in vielen Jahren als ausgewachsene Tiere wieder in der Oste begrüßen zu dürfen."

·         Beginn 10.00 Uhr auf der Schwebefähre Osten, mitten auf der Oste, unter uns der Wanderweg der Wanderfische

·         Begrüßung durch den Hausherrn, Bürgermeister Carsten Hubert

·         Begrüßung durch den Präsidenten des Landessportfischerverbandes Niedersachsen

·         Begrüßung durch den Sprecher der ARGE Wanderfische Oste in der AG Osteland
·         Wanderfische und deren Arten in der Oste

·        Das fischdurchgängige Basbecker Schleusenfleth (Ulrich Gerdes, Unterhaltungsverband Untere Oste)

·         Radwanderung entlang des Oste-Radweges am Ostedeich

·         Zwischenstopp in Höhe Schwarzenhütten: Historische Laichplätze des ehemals in der Oste heimischen Störs

·         12.00 Uhr: Halt in Oberndorf-Niederstrich, Gaststätte Zur Sietwende, Niederstricher Deich

·         Dort Auftritt der Bauernkapelle Osten-Isensee und Vorträge
          -  Gemeinsamkeiten aller Wanderfische (Dr. Jörg Geßner, Berlin, Gesellschaft zur  Rettung des Störs)
          -  Wiedereinbürgerung des Störs (Wolfgang Schütz, Osten, Sprecher der Osteland-ARGE Wanderfische Oste).

         14.30 Uhr: Weiterfahrt zum Stördenkmal Oberndorf

·        15.00 Uhr: Eintreffen des Niedersächsischen Ministerpräsidenten David McAllister in Oberndorf

·         Begrüßung durch Bürgermeister Detlef Horeis

·         Ansprache des Ministerpräsidenten

·         Ansprache des Vorsitzenden der AG Osteland, Jochen Bölsche (Osten)

·         Möglichkeit zum Erwerb einer Patenschaftsurkunde (à 5 Euro)

·         Besatz des 1000. Störs durch den Ministerpräsidenten und die Bürgermeister Horeis und Hubert

·         Erwerb von Patenschaftsurkunden durch die Gäste zum Störbesatz durch die Gäste

.         Störfest am Oberndorfer Ostedeich


Kontakt: Wolfgang Schütz, Sprecher der ARGE Wanderfische Oste in der AG Osteland
www.oste-stoer.de