Blaue Netz Oste: Absegeln 2013 mit
Schmuggeltour und Bratenschmaus

Bernd Jürgens bei der Eröffnung im Hafenschuppen

Rund 60 Wassersportfreunde aus der Elbe/Oste-Region -
von Mühlenberg bis Cuxhaven - waren der Einladung des
Blauen Netzes der AG Osteland zum "Absegeln/Abmotoren
unter Freunden" auf der Oste gefolgt.

Annette Minners begrüßt die Skipper

Auf die Hafenschuppen-Party mit frisch gebratenen
Heringen (Dank an die Aktiven vom Tourismusverein
um Annette Minners und Olaf Schlichting!) folgten eine
spektakuläre Schmuggeltour durch das abendliche Neuhaus
mit Holger ("Ben") Breckwoldt und seinen "Lumpenhunden"
auf den Spuren der "Franzosenzeit" (www.1813.oste).

Zünftig: Köstliche Heringe aus der Pfanne

Der Sonnabend klang aus mit einer Ortsführung durch
Oberndorf, mit Kaffee und Kuchen in der
"Kombüse 53 Grad Nord" und mit Krustenbraten
von Meister Maire im Schützenhaus in Bentwisch
. Das Wetter war herbstlich-schön, die Stimmung
bestens. Dank gebührt den Organisatoren Bernd
Jürgens, Eddy Uhtenwoldt und allen Aktiven von der SGO,
der AG Osteland und des
Tourismusvereins Ostemündung.

Fast sechzig Ostefreunde sind der Einladung
der AG Osteland nach Neuhaus gefolgt

Gerhard Reibe sorgt für den Transfer
vom Ostesperrwerk nach Neuhaus

"Lumpenhund" Holger Breckwoldt versetzt
die Gäste ins Neuhaus des Jahres 1813

Auch Mitorganisator Eddy Uhtenwoldt (r.)
gefällt's im Gewölbekeller unterm Deich

Lothar Beisenherz (2.v.l.) von der
SGO hatte die Werbung organisiert.

Auf den stimmungsvollen Abend bei
Musik, Schmalzbrot und Kellerbier....

... folgten der Rundgang durch das idyllische
Oberndorf und das ...

... das von der SGO ausgerichtete Abschlussfest
im Haus des Bentwischer Schützenvereins.

www.oste.de
www.osteland.de
www.blaues-netz-oste.de