Arbeitsgemeinschaft Osteland
Protokoll der Vorstandssitzung am 28.4. 2014
Ort: Gasthaus „Zum Osteblick“ (Plate), Gräpel
Dauer: 19.30 Uhr – 21.30 Uhr

Anwesend: Jochen Bölsche, Walter Rademacher, Albertus Lemke, Renate Bölsche, Bernd Jürgens, Wolfgang Schütz, Hans-Hermann Steiger
Gast: Renate Wiehnbroeker

Entschuldigt: Johannes Schmidt, Hans-Hermann Tiedemann, Marlene Frisch, Michael Johnen, Ewald Romund
 
Protokoll: Renate Bölsche
 
1. Begrüßung, Protokollgenehmigung
J. Bölsche begrüsst die anwesenden Vorstandsmitglieder, besonders als „Mitglied des Monats“ und Unterstützerin des Störprojekts Frau Renate Wiehnbroeker aus Gräpel. Das Protokoll der April-Vorstandssitzung wird genehmigt. Es ist auch auf www.osteland.de (-> Protokolle) einsehbar.

2. Bericht des Vorstandes
Der Vorstand war vertreten bei folgenden Veranstaltungen (Details siehe www.oste.de):
Donnerstag, 3.4.2014, Verleihung des VGH-Preises an den Bücherbus des Landkreises Cuxhaven (R. Bölsche)
Sonnabend, 5.4.2014, 16.30 Uhr, Peter Schütt und Heiko van Dieken lesen in der Galerie Richters, Osten (R. und J. Bölsche)
Donnerstag, 17.4.2014, 20 Uhr, Die Oberndorfer, JHV der Genossenschaft, Gasthaus Henning, Niederstrich (M. Frisch, A. Lemke)
Sonntag, 20.4.2014, Saisonbeginn und Ausstellungseröffnung beim Küstenschiffahrtsmuseum Wischhafen (J. und R. Bölsche)
Mittwoch, 23.4.2014, 19.30 Uhr, Axel Roschen liest aus seinem neuen Krimi "Regenmoorleichen", Berthof, Kleinwörden (E. Romund, J. und R. Bölsche)
Mittwoch, 23.4.2014, Neueröffnung des Cafés "Hafenhaus" in Freiburg (J. und R. Bölsche)
Sonntag, 27.4.2014,  Markt der Möglichkeiten in der NABU-Umweltpyramide (R. und J. Bölsche)
Sonntag 27.4.2014, Ausstellungseröffnung im Bachmann-Museum Bremervörde (R. und J. Bölsche)
 
J. Bölsche berichtet über den aktuell gefassten Beschluss des Cuxhavener Kreistages (Bauausschuss) , die Fundamente der Schwebefähre mit ca. 430 000 Euro im nächsten Jahr zu sanieren („Schönstes Geburtstagsgeschenk zum Zehnjährigen der Fährstraße“). Er sieht darin auch einen gewissen Erfolg der Bemühungen der AG Osteland. Weiterhin gehen die Arbeiten an der Neugestaltung des Fährplatzes in Osten voran, so dass dort am 1. Juni der geplante Fährmarkt stattfinden kann.
 
Am 5.oder 6.5.2014 (je nach Fotowetter) wird Frau Jaschinski vom Tourismusverein Sittensen einen Vorbereitungsbesuch an der  Unteren Oste machen, um Ausflüge von  Sittensen aus zu organisieren.
 
Am Mittwoch, 7.5.201, findet der diesjährige Störbesatz mit einem kleinen Fest in Gräpel statt.
 
Am Freitag, 9.5.2014, folgt die Auftaktveranstaltung zur Festdekade „10 Jahre Deutsche Fährstrasse“ mit Staatssekretärin Daniela Behrens und mit der Band „Kaktusblüte“ statt. Weitere Veranstaltungen folgen in den nächsten zehn Tagen darauf. Der Veranstaltungsflyer mit allen dazugehörigen Terminen wird verteilt.
 
Am 25.5.2014 kommen die Naturfreunde Nordheide aus Buchholz für eine eintägige Exkursion an die Untere Oste.
 
Im 2. Halbjahr sollen dann schwerpunktmäßig Veranstaltungen des Grünen und des Blauen Netzes stattfinden.
 
Die Straße der Wohnmobile wird auf wohnmobilatlas.de, stellplatzfuehrer.de und promobilde.de beworben. W. Rademacher hat im schleswig-holsteinischen Abschnitt Wohnmobilflyer bei einer eintägigen Fahrt bis kurz vor Rendsburg an den entsprechenden Wohnmobilstellplätzen verteilt und auslegen lassen, die Strecke bis Kiel wird postalisch versorgt. Ebenfalls hat B. Jürgens Hafenführer in den Häfen von Wedel bis Glückstadt verteilt.
 
Das Registergericht Tostedt hat einen Formfehler bei der Wahl der Beisitzer in der Mitgliederversammlung im März beanstandet, weil eine „en bloc“-Wahl beschlossen worden war, ohne dass die Satzung eine solche Möglichkeit vorsieht. Die verlangte  Einzelwahl soll in der nächsten Mitgliederversammlung vorgenommen werden; bis dahin werden die Gewählten als kooptierte Beiräte betrachtet. Der geschäftsführende Vorstand wird vom Gericht akzeptiert.
 
 3. Mitgliederbewegung
Seit Anfang April 2014 sind eingetreten: Andrea Müller-Scholl und Wolfgang Scholl, Bremervörde; Ostedeichverband, Hemmoor; Norbert und Kirsten Vogel, Hechthausen. Damit sind es jetzt 550 Mitglieder. Aufnahmeformulare zum Ausdrucken stehen unter  www.osteland.de (->Beitritt).

4. Finanzen
./.
 
5. Öffentlichkeitsarbeit
Im Stader Wochenblatt und anderswo sollen Sonderseiten bzw. größere Beiträge sowohl zum Störbesatz in Gräpel als auch zum zehnjährigen Bestehen erscheinen. Zu beiden Themen wurden Pressemitteilungen von J. Bölsche verschickt. Die Facebook-Seite „Osteland“ hat mittlerweile 407 Abonnenten.
 
6. Veranstaltungen
Am Mittwoch, 7. Mai, ab 11 Uhr  werden 250  Jungstöre (davon 150 markiert) in Gräpel in die Oste besetzt. Dort soll es ein kleines Rahmenprogramm geben. M. Frisch wird dort Patenschaftsurkunden mit vergeben. R. Wiehnbroeker und Gerda Bube aus Gräpel haben  ebenfalls ihre Hilfe angeboten. Die Störausstellung von J. Bölsche ist bereits aufgebaut worden. W. Schütz hat in der Grundschule Estorf eine Unterrichtseinheit über den Störbesatz gegeben. Ca. fünfzig Schüler dieser Grundschule werden zum Fest nach Gräpel wandern. R. Bölsche wird einen Infostand aufbauen und betreuen. Ab 10 Uhr treffen sich die Organisatoren. Ein Grusswort wird Bürgermeister Hinck sprechen, ausserdem ist der 1. Kreisrat Dr. Lanz anwesend. Biologen der Angler-Landesverbände Niedersachsen und Hamburg haben ihre Teilnahme ebenfalls zugesagt. (Verantwortlich: W. Schütz).
 
Zur Festdekade  (aktueller Planungsstand siehe www.2014.oste.de):
Festveranstaltung 10 Jahre Deutsche Fährstrasse: Für den Festvortrag bei der Auftaktveranstaltung am Fr, 9.5.2014, um 19.30 Uhr im Oste-Hotel in Bremervörde konnte Staatssekretärin Daniela Behrens gewonnen werden. Der Bremervörder Bürgermeister Gummich wird, wie vor zehn Jahren, ein Grusswort sprechen. J. Bölsche wird einen zehnminütigen Beamer-Vortrag halten.  Die Band „Kaktusblüte“ hat zugesagt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Zu dieser Veranstaltung sind alle 550 Mitglieder schriftlich persönlich eingeladen worden.  An diesem Tag werden touristische Prospekte der gesamten Fährstrassenroute ausliegen. Um diese Auslage kümmert sich M. Johnen. R. Bölsche organisiert und betreut den Info-/Büchertisch. B. Jürgens kümmert sich um das Rednerpult. Die Jubiläumsflagge wird dann für den nächsten Tag an B. Jürgens gegeben. Die Organisatoren treffen sich um 17 Uhr im Oste-Hotel zur Vorbereitung.
 
Das weitere Programm für die Festdekade wird durchgearbeitet, das auch der Einladung für die Auftaktveranstaltung beiliegt und noch in weiteren Exemplaren verteilt werden kann.  Weiterhin sind folgende Haupttermine vorgesehen:

Fr, 9.5.2014, Tourenradler des RS Hemmoor fahren mit der Mocambo nach Bremervörde und mit dem Fahrrad zurück nach Hemmoor.
 
Sa, 10.5.2014 Oste-Fähren-Tag (Gräpel, Brobergen, Osten); Um 7.30 Uhr starte eine Geschwaderfahrt der SVOH ab Geversdorf nach Brunsbüttel. Die Teilnehmer bekommen von uns eine Flagge. Ansprechpartner ist B. Jürgens. - Führung der Lumpenhunde Neuhaus. - Von Oberndorf starten am Tag vorher acht Boote nach Bremervörde. Die Geschwaderfahrt der SGO und des BC Elm von Bremervörde Richtung Kiel startet um 14 Uhr.  Ansprechpartner ist E. Uhtenwoldt.
 
So, 11.5.2014, 8 Uhr, Wanderung mit Albertus Lemke (mit Bus ab Oberndorf nach Gräpel). Von dort mit der Fähre auf die westliche Seite der Oste, dann Wanderung nach Brobergen mit Thomas Schult als Wanderführer, Pause im Fährhaus Brobergen mit kleinem Imbiss, Fahrt mit der Fähre zum rechten Ufer, Wanderung bis Kranenburg. Dort gibt es ein kleines Mittagessen, organisiert von Antje Rieckmann. Ab dort fährt die Gruppe mit der Mocambo nach Oberndorf. Dort kann man den Tag auf dem Restaurantschiff  „Ostekieker“ ausklingen lassen. 55 Personen können teilnehmen, die Kosten betragen 25 Euro pro Person. Die Fahrt ist ausgebucht. Die Gruppe bekommt von uns eine Jubiläumsflagge, die später mit nach Schleswig-Holstein genommen wird.
 
Mo, 12.5. – Di, 20.5.2014 Fahrradstaffeltour von Bremervörde nach Kiel (Bremervörde – Gräpel – Klint – Osten – Oberndorf – Neuhaus – Glückstadt – Burg/Dithm. – Osterrönfeld – Kiel) mit Bremervörder Touristikern, dem RS Hemmoor, dem Heimatverein Oberndorf,  dem ADFC Cuxhaven, dem OTSV Osterrönfeld, der Tourist Info Kiel und der AG Osteland.  Handzettel und Plakate für den Oste-Part wurden von Frau Norden erstellt. Die Handzettel wurden in einer grösseren Auflage von uns bei Druckpartner Hemmoor gedruckt und werden verteilt. Sie sind auch in den persönlichen Einladungsschreiben an die Mitglieder enthalten. Die Fahrradstaffel bekommt von uns eine Jubiläumsflagge. Ansprechpartnerin für den Bereich Bremervörde - Neuhaus ist Frau Barbara Norden, Tourist Info Bremervörde. M. Johnen ist für dieses Projekt für die AG Osteland verantwortlich.
 
Mo, 12.5.2014, Die Adler Princess fährt von Hamburg nach Oberndorf.
 
Di, 13.5.2014, Linienfahrt des Raddampfers „Freya“ von Brunsbüttel nach Kiel.
 
Mi, 14.5.-Fr, 16.5.2014, Fahrt mit der Color Fantasy von Kiel nach Oslo und zurück. Der Shantychor Hemmoor fährt mit. (Jetzt individuell buchen: www.colorline.de). Ca. 50 Personen nehmen teil, der Shantychor tritt im Kieler Abfahrtsbereich sowie auf dem Fährschiff auf. Der Bus fährt ab Cadenberge mit Zwischenstopps bis Hechthausen. Ansprechpartner ist E. Schönteich.
 
Do, 15.5.2014, Linienfahrt mit dem Raddampfer „Freya“ von Rendsburg nach Kiel.
 
Sa, 17.5.2014, Vernissage u.a. im Geversdorfer Heimatmuseum (auch am 18. 5.) und Bärbelfest in Neuhaus im Alten Hafen (Änderung des Ortes!). Der Rennsportsparte des RS Hemmoor macht eine Fahrt von Hemmoor nach Brunsbüttel und zurück.
 
So, 18.5.2014, Internationaler Museumstag. Das angekündigte Shantychor-Festival des Heimatvereins Hemmoor im Alten Hafen in Neuhaus fällt aufgrund der nicht geklärten Finanzierung aus. Der ADFC Stade fährt von  Stade über Grossenwörden nach Osten und eventuell nach Neuhaus. Ansprechpartner ist E. Suhr, Gross Sterneberg.
 
7. Grünes Netz Oste
./.
 
8. AK Wanderfische
s. auch Punkt 6: Störbesatz in Gräpel
 
W. Schütz berichtet, dass für Sonnabend, 24.5.2014, 10-15 Uhr, eine Veranstaltung zum Welt-Wanderfischtag  im Schoss Bleckede vorgesehen ist. Er wird dort vertreten sein. Falls noch jemand Interesse hat, möge er sich bitte bei W. Schütz melden. Am Sonntag, 25.5.2014, folgt dann dort die Jahreshauptversammlung der Gesellschaft zur Rettung des Störs.
 
Demnächst wird es im Neubau des Natureums ein Aquarium geben. Dort sollen zwei Störe eine neue Heimat finden, die vom Berliner Leibniz-Institut für Gewässerökologie und  Binnenseefischerei geliefert werden.
 
Es gibt Bemühungen, die aufgrund des Platzmangels in Berlin nötige weitere Störaufzuchtstation in Lamstedt-Kleinmühlen aufzubauen. Es ist ein Förderantrag geschrieben worden, in dem  auch sechs Stunden Arbeit pro Tag mit einbezogen wurden. Im positiven Fall wird es im nächsten Jahr dort mit der Aufzucht von Jungstören losgehen. Die vorbereitenden Arbeiten zur Wassergüte laufen bereits.
 
Im Juni werden ca. 36.000 Aale in die Oste besetzt.
 
Das Oberndorfer Stördenkmal ist wieder im Wasser. J. Bölsche dankt allen beteiligten Oberndorfer Mitgliedern.
 
9. Krimiland
Der neue Roschen-Krimi  („Regenmoorleichen“) ist als 52. Krimi im Krimiland Kehdingen-Oste erschienen und wurde auf  dem Berthof, Kleinwörden, am Mittwoch, 23.4.2014, vor fünfzig Gästen in angenehmer Atmosphäre vorgestellt. Es wurde von uns ein Büchertisch eingerichtet. Eine weitere Lesung findet  in der Kombüse, Oberndorf, am Donnerstag, 22.5.2014,  um 19.30 Uhr statt.

10. Messen und Märkte
Bei der Roschen-Lesung auf dem Berthof wurden für die AG Osteland 130 Euro, auch durch grosszügige Spenden, eingenommen.

11. Blaues Netz
s. Punkt 6. –Zwölfmal besuchen Fahrgastschiffe dieses Jahr die Oste.
 
12. Tourismus
s. Punkt 6.
 
12. Verschiedenes
H.-H. Steiger hat dem ROW-Landratskandiadaten und Osteland-Mitglied Daub 300 Eichensetzlinge zum Verteilen gespendet.
 
Die nächste Vorstandssitzung findet statt am Montag, 2. Juni 2014, um 19.30 Uhr auf dem Restaurantschiff „Ostekieker“ in Oberndorf.
 
Die AG Osteland nominiert W. Schütz für den Ehrenamts/Artenschutz-Wettbewerb von Bingo-Lotto.
 
13. Termine
Dienstag, 29.4.2014, 19 Uhr, BUND-Kreisgruppe Cuxhaven, Mitgliederversammlung, Schmaus
Mittwoch, 30.4.2014, 15 Uhr, Ausstellungseröffnung "Bedrohtes Paradies - Leben im tropischen Regenwald", Natureum, Balje
Donnerstag, 1.5.2014, 20 Uhr, Theater „Die Regeln des Spiels“, Osteland-Festhaus
Donnerstag, 1.5.2014, Waldmuseum Wingst, Tag der Offenen Tür
Sonnabend, 3.5.2014, 15 Uhr, Frühlingsveranstaltung mit Frank Auf dem Felde, Heimatverein Oberndorf
Sonnabend, 3.5.2014, 15 Uhr, Feuerschiff-Verein Elbe 1, Jahreshauptversammlung an Bord
Dienstag, 6.5.2014, 19 Uhr, Manfred Braasch, BUND Hamburg, zu Gast beim Bündnis gegen Elbvertiefung, MarC5
Mittwoch, 7.5.2014, ab 11 Uhr, Störbesatz bei Plate's Gasthof in Gräpel
Mittwoch, 7.5.2014, 19 Uhr, Tourismusverein Kehdingen, Jahreshauptversammlung, Gasthof Witt, Oederquart
Freitag, 9.5.2014, Heimatverein Hechthausen, Jahreshauptversammlung, Ostekrone
Freitag, 9.5.2014, Festakt der AG Osteland "10 Jahre Deutsche Fährstrasse, Oste-Hotel Bremervörde
weitere Veranstaltungen zu diesem Jubiläum siehe www.2014.oste.de
Sonnabend, 10.5.2014, Oste-Fähren-Tag in Gräpel, Brobergen und Osten
Sonnabend, 10.5.2014, 20 Uhr, Konzert mit Gregor Meyle, Kulturdiele Hemmoor
Sonnabend, 10.5.2014, Theater „Die Regeln des Spiels“, Festhalle Neuhaus
Sonntag, 11.5.2014, 8 Uhr, Maiwanderung mit Albertus Lemke
Mittwoch, 14.5.2014, 19 Uhr, Verleihung des Friedrich-Conrad-Degener-Preises, Wirtschaftspreis der Stadt Bremervörde, Ratssaal im Rathaus Bremervörde
Donnerstag, 22.5.2014, 19.30 Uhr, Axel Roschen liest aus seinem neuen Krimi "Regenmoorleichen", Kombüse 53 Grad Nord, Oberndorf
Sonntag, 25.5.2014, 11 Uhr, Naturfreunde Nordheide zu Gast im Osteland (Exkursion)
Sonntag, 25.5.2014, Europawahl
Mittwoch, 28.5.2014, Angrillen bei der SGO, Anleger Oberndorf
Sonntag, 1.6.2014, Fährmarkt Osten
Sonntag, 1.6.2014, Kulinarisches am Hafen, Alter Hafen Neuhaus
Donnerstag, 19.6.2014, 15 Uhr, Besichtigung des DRK-Familienzentrums Hemmoor, AG 60+ im SPD-Orstverein Hemmoor
Freitag, 20.6.2014, 20 Uhr, Konzert "Back to Beat", Spielpark Wingst
Sonnabend, 21.6.2014, 20 Uhr, Konzert der Gruppe "Pojaz", Kulturmühle Osten
Freitag, 11.7.2014, 19.30 Uhr, Konzert "Celtic Cowboy", Kurpark Wingst
Sonnabend, 12.7.2014, 5. Oste-Fest bei der Mühle an der Oste, Gewerbeverein Hechthausen
Sonntag, 13.7.2014, Sommerfest Oberndorf
Freitag, 18.7.2014, Tropennacht Wingst
Sonnabend, 19.7.2014, Ausstellungseröffnung "Geversdorfer Geschäfte", Heimatmuseum Geversdorf
Freitag, 1.8.2014, 19.30 Uhr, Konzert mit den "Torpids", Kurpark Wingst
Freitag, 8.8.2014, 19.30 Uhr, Konzert mit "Rhythm 56" Kurpark Wingst
Sonnabend, 9.8.2014, Hafenfest Neuhaus
Freitag, 22.8.2014, 19.30 Uhr, Konzert mit "Slow Horses", Kurpark Wingst
Freitag, 22.8.2014 – Sonntag, 24.8.2014 Hafenfest Wischhafen
Freitag, 22.8.2014 - Sonntag, 24.8.2014, 14-17 Uhr, "Ein Dorf und sein Fluss", heimatverein Geversdorf
Sonnabend, 22.8.2014, 19 Uhr, Bootslampionfest des WSCO, Osten
Freitag, 29.8.2014, 19.30 Uhr, Kunzert mit "Schuppen 1.7", Kurpark Wingst