Arbeitsgemeinschaft Osteland e.V.
Mitgliederversammlung
18. März 2013, Gasthaus Meier, Gräpel

Protokoll: Renate Bölsche
Beginn: 19.30 Uhr
Ende: 22 Uhr
TOP 1: Begrüßung und Feststellung der Beschlußfähigkeit
Der  Vorsitzende Jochen Bölsche begrüßt  die anwesenden 81  Mitglieder und weitere Gäste, insbesondere den Referenten Frank auf dem Felde sowie von der Presse Herrn Thomas Schult, Niederelbe-Zeitung. Er stellt fest,  daß die Versammlung beschlußfähig ist.
TOP 2: Genehmigung der Tagesordnung
Die Tagesordnung für die aktuelle Sitzung wird vorlagegemäß einstimmig  genehmigt.
TOP 3: Ein Grusswort ist nicht angemeldet.
TOP 4: Genehmigung des Protokolls
Das Protokoll der Mitgliederversammlung vom 27. Februar 2012 wird ohne Änderungen genehmigt.
TOP 5: Bericht des Vorstands mit Totengedenken
Die Versammlung gedenkt der im letzten Jahr verstorbenen Mitglieder:  Helene Hadler, Hemmoor; Heinz Thedrian, Osten; Dieter Mehnert, Oberndorf; Tage Hansen, Hemmoor; Eva Rühmkorf, Hamburg; Sigrid Schütz, Himmelpforten, Helmut Nagel, Oberndorf; Hans-Jürgen Schröder, Bremervörde. Der Rechenschaftsbericht von Jochen Bölsche ist als Anlage beigefügt (s. http://www.niederelbe.de/osteland/ago-jhv2013-rechenschaft.htm) mit Verweis auf den Jahresbericht auf dem  vorhergegangenen 9. Tag der Oste:  http://www.niederelbe.de/tag-der-oste/osteland-texte26-13.pdf. Zu den einzelnen Themenfeldern berichten  Michael Johnen (Tourismus), Wolfgang Schütz (Arbeitsgemeinschaft Wanderfische), Walter Rademacher (Sturmflutausstellung und aktueller Stand des Kampfes gegen die Elbvertiefung), Renate Bölsche (Krimiland Kehdingen-Oste), Bernd Jürgens (Arbeitskreis Schiffahrt und Gewässer = Blaues Netz Oste) sowie Albertus Lemke (1.-Mai-Wanderungen).
Anschliessend werden verdiente Mitglieder des Vereins mit dem Goldenen Fährmann geehrt: Hanni Milan, Hemmoor;  Karin Plate, Gräpel; Matthias Holl, Oberndorf; Hans-Hermann Tiedemann, Elm; Kurt Ringen, Hanstedt; Heino Grantz, Hemmoor; Gerhard Reibe, Hechthausen.
TOP 6: Bericht des Schatzmeisters
Wie Johannes Schmidt berichtet, wurden für das vergangene Vereinsjahr Einnahmen in Höhe von 16470,73 Euro getätigt. Dem gegenüber standen Ausgaben von 22179,22 Euro. Es wurden also 5708 Euro mehr ausgegeben als eingenommen. Der Kontostand am 18.3.2013 beträgt 14971,55 Euro.
TOP 7 Bericht der Kassenprüfer
Heino Grantz berichtet von der Kassenprüfung, die  am 26.2.2012 von ihm und von Elke Winkelmann durchgeführt wurde. Die Kasse sei übersichtlich und nachvollziehbar. Er bescheinigt dem Schatzmeister eine vorbildliche Kassenführung.  Der Dank gebühre Johannes Schmidt und Ewald Romund.
TOP 8: Aussprache
Jochen Bölsche dankt Johannes Schmidt für dessen Einsatz bei der Einwerbung von Sponsorengeldern. Es gibt keine weiteren Wortmeldungen.
TOP 9: Entlastung des Vorstandes
Die Mitgliederversammlung entlastet einmütig den Vorstand für das vergangene Vereinsjahr.
TOP 10: Wahl einer Zählkommission
Eine Zählkommission soll erst bestellt werden, wenn sie nötig ist.
TOP 11: Turnusmäßige Neuwahlen in geraden Jahren
a) des  1. Vorsitzenden: Jochen Bölsche wird zur Wiederwahl vorgeschlagen. Er wird einstimmig bei einer Enthaltung gewählt. Jochen Bölsche nimmt die Wahl an.
b) des Schatzmeisters: Johannes Schmidt wird zur Wiederwahl vorgeschlagen. Er  wird einstimmig bei einer Enthaltung gewählt . Er nimmt die Wahl an.
c) von zwei Kassenprüfern. Elke Winkelmann , Hemmoor, kann noch für ein weiteres Jahr in diesem Amt tätig sein. Ausserdem wird Klaus Meyer, Oberndorf,  vorgeschlagen. Es gibt keine weiteren Vorschläge. Beide  Kandidaten werden einstimmig gewählt. Die Gewählten nehmen die Wahl an.
TOP 13: Anträge
Es liegen keine Anträge vor.
TOP 14: Verschiedenes
Über den Kampf um das Bestehen der Oberndorfer Grundschule berichtet Hartmut Behrens. Er ruft auf zu einer Demonstration auf am Montag, 25.3.2013, um 18.30 Uhr in Cadenberge. Auch in Elm ist die Grundschule gefährdet. Beide Dörfer kooperieren. Uwe Heins von den Neuhäuser Lumpenhunden berichtet über die bevorstehende 200-Jahr-Feier zum Gedenken des Endes der napoleonischen Besatzung  im Oktober 2013. Edfried Uhtenwoldt bittet um Änderungsvorschläge für die Neuauflage des Hafenführers. Lothar Klüser weist auf das Osterrönfelder Dorffest 2013 hin.
Im Anschluss folgt ein Vortrag von Frank auf dem Felde, Oste: Napoleon im Osteland zwischen Pläsier und Malör.
Gegen 22 Uhr wird die Versammlung geschlossen.