Küstenklassik 2004

Erster Tag: Stimmen am See

Nicht erst die Höhepunkte des Programms - wie hier der Auftritt der Ballettgruppe aus
Hechthausen - prägen den stimmungsvollen Charakter des ersten Abends. Schon die
Begrüßung der Gäste durch die jungen Musikanten stimmt auf den Abend am See ein.

Immer mit dabei: die tollen Mädchen und Jungs aus den Feuerwehren...

... die Küstenklassik-Pins an den Mann brachten, Reinerlös für die Jugendarbeit.

Auch der Schirmherr, Landrat Kai-Uwe Bielefeld (l.), kam vorsichtshalber mit Schirm.

Das Publikum, das trotz wechselhaften Wetters die Ränge füllt, wird mit einem
"Opener" (Produzent: Studio Two Palms), Eröffnungsfanfaren aus dem Off...

... und Kurzansprachen begrüßt. Johannes Schmidt (r.) würdigt die
Jugendmusikschulen als Talentschmieden. Bürgermeister Klaus-Helmut Grube
zeigt sich erfreut, dass nach dem Auftakt 2003 bereits in diesem Jahr ein
weiteres Jugend-Küstenklassik-Festival stattfindet.

Zum Auftakt singt Anna Broden aus Hechthausen "Nobody knows..."

Die Streichergruppe bietet "Memories" aus "Cats" dar und wird wie alle Mitwirkenden...

... von Marit Wangensteen aus Osten mit prächtigen Rosen bedacht.

Während kurze Schauer das Publikum zum Schirm greifen lassen...

... kündigt Musikschul-Chef Peter Knoch, der souverän und humorvoll
durch das Prgramm führt, das Blockflötenensemble "Blockade" an.

Sarah Brümmer erntet Beifall für Melodien aus dem Musical "Fame".

Große Klasse: Matthias Steinmetz (Osten) mit "America" aus der West Side Story.

Höhepunkt vor der Pause: die Ballettgruppe von Tura Hechthausen.

In der Pause findet das Weinzelt besonders viel Anklang.

Canapées und Cocktails, serviert von den Landfrauen, munden vorzüglich.

Nach dem Pausengong geht's weiter mit der Geigengruppe ...

... die Melodien aus "Hoffmanns Erzählungen" darbietet.

Großartig: Maria Busch (Bad Bederkesa)  mit "Over The Rainbow" und ...

... Lena Müller und Anna Tiedemann (Lamstedt) mit Gershwin-Weisen.

Beifall für Wibke Rebecca Gerdes.

"Meine Lippen, sie küssen so heiß": Annette Otterbein aus Bad Bederkesa.

Peter Knoch wechselt vom Moderator zum Musikanten:

Mit dem Akkordeonorchester spielt er Melodien aus My Fair Lady, König der Löwen ...

... und Pomp and Circumstances, während Trainer Weritz das Signal zum Finale gibt:

Die Fackelschwimmer des SC Hemmoor durchqueren den See.

Das Akkordeonorchester kommt ohne Zugabe nicht davon:

Melodien aus dem Musical Buddy Holly werden aus dem Publikum...

... mit Feuerzeug-Schwenken begleitet. Am Ende: Trotz schlechter Wetterprognosen...

...glückliche Veranstalter: Schmidt und Knoch (mit passendem Schlips).



Weiter zu den Fotos vom zweiten Tag...

www.ostemarsch.de

www.kuestenklassik.de