Etappe 2: Von Landwehr bis Nobiskrug

Grüne Linie: Fahrrad-Route, rote Linie: Auto-Route
Blaue Punkte: Fähren, lila Punkte: Brücken, gelbe Pfeile: sonstige Sehenswürdigkeiten.

Als Rad-Route empfiehlt der ADFC bis Sehestedt den Radweg (für Autos gesperrt) am Nordufer des Kanals, anschließend bis Nobiskrug das Südufer.

Autofahrer können den Abschnitt zwischen Sehestedt und Nobiskrug für einen Abstecher zur historischen Eiderkanalschleuse bei Klein Königsförde nutzen; die letzten 500 Meter zur Schleuse müssen zu Fuß zurückgelegt werden. Von Sehestedt folgt die Autoroute der Hauptverkehrsstraße - über Büdelsdorf ins Rendsburger Zentrum.

Weiter zur Etappe 3